Gehörlosen- und Sprachheilschule Riehen

Angebot

Ziel und Aufgabe der Sprachheilschule ist es, Kindern mit Sprach- und/oder Kommunikationsstörungen in ihrer individuellen sprachlichen und allgemeinen Entwicklung zu fördern und zu unterstützen.
Die Kinder werden sprachheilpädagogisch geschult. Dies bedeutet, dass der Unterrichtsstoff, welcher jenem des offiziellen Lehrplans entspricht, so aufbereitet wird, dass auch Kinder mit Sprach- und/oder Kommunikationsstörungen ihm folgen können. Dabei wird die Vermittlungsart individuell auf das Kind und seinen Möglichkeiten abgestimmt.
Jedes Kind besucht zwei- bis dreimal Mal wöchentlich die logopädische Therapie. Hier wird, nach einer spezifischen logopädischen Diagnose, mit dem Kind an seiner Sprachentwicklung gearbeitet.
Falls nötig, erhält  das Kind zusätzlich eine Ergo- oder Physiotherapie.